Simplease-Logo

Im Simplease-Blog schreiben wir über Design, Web-Entwicklung und unser Leben als Selbstständige.

Wie wir unsere Arbeit verkaufen

von Stefan Rössler am 1. Dezember 2011

Eine Übersicht unserer Services

Wir arbeiten seit einigen Wochen an unserer eigenen Webseite. Was ihr gerade auf simplease.at seht, ist das Ergebnis einer Selbstfindungsphase, in der wir darüber nachgedacht haben, wer oder was Simplease eigentlich ist.

Unser Ziel lautet, Aufträge mit Hilfe unserer Webseite zu bekommen. Wir wollen das schaffen, in dem wir zeigen, was wir tun und warum wir tun, was wir tun. Potentielle Kunden sollen sich ein Bild unserer Leistung machen können und erfahren, wofür wir stehen und womit sie rechnen können, wenn sie mit uns arbeiten.

Wie verkauft man eine Dienstleistung?

Die größte Schwierigkeit beim Design der Webseite eines Dienstleistungsunternehmens ist es, die Dienstleistung greifbar und verständlich zu machen. Auf unserer alten Webseite haben wir unsere Arbeit so beschrieben:

Auf der alten Webseite haben unsere Dienstleistungen nicht wie Dienstleistungen ausgesehen, sondern wirkten als wären Sie Teil einer Geschichte.

Das größte Problem dieses Designs ist, dass unsere Dienstleistungen nicht aussehen, als würde man sie kaufen können. Für die Neugestaltung haben wir uns Inspiration bei anderen Dienstleistungsunternehmen geholt, die bereits seit Jahrhunderten sehr erfolgreich sind, wenn es darum geht, ihren Service zu bewerben.

Denkt nur einmal wie Restaurants und Friseure ihre Dienstleistungen verkaufen. Sie hängen ein Preisschild dran. Aus irgendeinem Grund schaffen es moderne Dientleister – wir inklusive – nicht, ihre Services dem Kunden klar zu machen. Lustig eigentlich, dass die Lösung so einfach ist und ein Preis unter oder neben der Bezeichnung einer Dienstleistung sofort zeigt, dass es sich um etwas handelt, dass man kaufen kann.

Ein Preis in der Nähe der Bezeichnung kann den Unterschied ausmachen, wenn es darum geht, eine Dienstleistung als Dienstleistung zu erkennnen.

Jeder der sich unsere neue Webseite kurz durchsieht, wird erkennen, dass wir sie aus einem bestimmten Grund gemacht haben: Wir wollen neue Kunden gewinnen. Wir haben uns bewusst mit grafischen Effekten zurückgehalten und ihr, der Marke „Simplease“ entsprechend, ein klares und einfaches Erscheinungsbild verpasst. Der Fokus liegt darauf, unsere Arbeit zu bewerben.

Ich hoffe dieser Artikel ist dem Einen oder der Anderen eine Hilfe dabei, die eigene Arbeit besser und verständlicher zu kommunizieren. Jeder Selbstständige weiß, wie schwierig es ist neue Kunden zu gewinnen. Wir sollten unseren Kunden einen Schritt entgegen kommen und ihnen so gut wie möglich zeigen, was wir für sie tun können.

Remote Usability Tests - einfach gemacht.
Vorheriger Artikel: Lorem Ipsum muss sterben
Nächster Artikel: Vom Schaumschlagen und Bauchpinseln

Du hast eine Meinung dazu? Wir freuen uns :)

Nach Kategorie filtern

Produkte von Simplease

Userbrain - Usability Testing

User-Tests einfach und am laufenden Band.
Mehr erfahren

Neue Artikel per E-Mail

Facebook Link Twitter Link